Corporate Startup.

chark, ein Corporate Start-up der Mercedes-Benz AG, ist aus der Innovationsschmiede Lab1886 entstanden. Lab1886 ist ein eigenständiges Innovationslabor innerhalb der Mercedes-Benz AG. Hier werden neue Geschäftsideen auch außerhalb des Kerngeschäfts identifiziert, inkubiert und zur Marktreife geführt. Ziel ist es, schneller von der Idee zum Produkt oder Geschäftsmodell zu gelangen. Mit der Realisierung eines Innovationsportfolios unterstützt das Lab1886 die Mercedes-Benz AG, eine nachhaltige und profitable Zukunft abzusichern. Mehr Informationen über Lab1886: www.lab1886.com

mercedes-logo

Unser Team.

Wir setzen uns dafür ein, parkenden Autos einen Sinn zu geben und dir somit lange Wartezeiten und unnötige Wege zu ersparen. Darum freuen wir uns, auch dich in unserer chark Familie willkommen zu heißen.  

team

Unsere Story.

story-1

Die Idee wird geboren.

chark wird von sechs Daimler Mitarbeitern im Rahmen eines Personalentwicklungsprogramms konzipiert.

story-2

Erster, komplett analoger Pilot.

In einem Daimler Parkhaus in Sindelfingen startet Ende 2016 der erste, noch analoge chark Pilot. Analog meint: hier wurde morgens und abends der Autoschlüssel per Hand übergeben, um das Auto zu beliefern.

story-3

Erstes Corporate Start-up im Daimler Inkubator.

Das chark Potential überzeugt im Daimler Shark Tank. Drei der Initiatoren verlassen ihre ursprünglichen Linienfunktionen und starten mit chark das erste Corporate Start-up des Daimler Inkubators.

story-4

Der ALPHA-Pilot.

chark Servicepartner können über die chark Softwaretools die Fahrzeuge der ALPHA-User digital öffnen und schließen. Dies ermöglicht den Kunden , ihre Bestellungen in den Kofferraum ihres Fahrzeugs liefern zu lassen.

story-5

chark für Stuttgart.

chark für Stuttgart. Seit Juni 2019 ist chark in der zweiten Markterprobung. Diese Phase dient dazu, mit Nutzern gemeinsam neue Erkenntnisse für die weitere Ausgestaltung des Angebots zu erlangen. Sei dabei.